NUTZUNGSKONZEPT INSELBAHNHOF

Soweit derzeit bekannt, will die DB AG nach Umbau des Inselbahnhofes das Empfangsgebäude des Inselbahnhofes verkaufen. Da für das Verkehrsmuseum teilweise auch Räumlichkeiten des Bahnhofes in Anspruch genommen werden sollen, wurden vom Verein erste Überlegungen hinsichtlich eines Nutzungskonzepts für das Empfangsgebäude vorgenommen. Demnach könnte der Bahnhof als Versorgungszentrum für die Insel mit: folgenden Einrichtungen und Nutzungen entwickelt werden:

 

  • Diensteinrichtungen und Servicestation der DB AG
  • Reise- und Infozentrum Euregio Bodensee einschl. Oberallgäu, Vorarlberg, Ostschweiz
  • Verkehrsmuseum
  • Einkaufsmarkt
  • Zeitschriften- und Buchhandel
  • Einzelhandel (qualitativ hochwertig in attraktiver Ladenpassage)
  • Gastronomie
  • Ingenieurbüros (z.B. technische Entwicklung)
  • Sprachschule
  • Zusätzliche Tagungsräume in Ergänzung zur Inselhalle
  • Zusätzliche Ausstellungsräume in Ergänzung/Ersatz für Cavazzen
  • Kultureller Veranstaltungsort unter Einbeziehungs des Innenhofes

 

Denkmal Bahnhof Lindau
Empfangsgebäude Inselbahnhof Lindau (Foto S.Stern)